117/2017: Kita-Tour der Linksfraktion durch Sachsen 20.-28.3.2017

Junge: Kita-Tour der Landtags-Linksfraktion durch Sachsen

Vom 20.03.  bis 28.03. 2017 befinden sich Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE in Sachsen auf Kita-Tour „Für eine solidarische Finanzierung der Kitas in Sachsen!“ Dazu erklärt Marion Junge, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag fürs Thema Kindertageseinrichtungen

„Vor Ort werden wir eine Bestandsaufnahme zur Situation in den sächsischen Kindertageseinrichtungen machen. Dabei wollen wir zugleich mit den Praktikerinnen und Praktikern vor Ort über unsere Forderungen und Vorstellungen ins Gespräch kommen. 

Dabei haben wir fünf Schwerpunkte:   

1. Mehr Fachpersonal gewinnen und den Betreuungsschlüssel stetig verbessern.

2. Den Erzieher*innenberuf aufwerten, sowohl hinsichtlich der Bezahlung als auch hinsichtlich der konkreten Arbeitsbedingungen

3. Keine Belastung der Eltern durch hohe Elternbeiträge, sondern schrittweise Annäherung an eine kostenfreie Kindertagesbetreuung

4. Mehr Kindertagesstätten flächendeckend zu Eltern-Kind-Zentren weiterentwickeln.

5. Verbesserung der Sprachförderung in Kitas.“   

Am Montag, den 20.03.2017, wird die Sprecherin für Kindertagesbetreuung Marion Junge die Tour 10:00 Uhr mit einem Besuch der Kindertagesstätte „Gohliser Mühle“ in Leipzig beginnen. 

Um 13:00 Uhr werden MdL Marion Junge und MdL Franz Sodann mit dem Amtsleiter der Leipziger Amtes für Jugend, Familie und Bildung und weiteren Mitarbeitern der Stadtverwaltung zu einem Informationsgespräch zusammentreffen. 

Von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr besuchen beide Abgeordnete einen freien Träger, das CVJM-Haus am Mariannenpark in Leipzig. 

Der erste Tag endet in Lossatal im Landkreis Leipzig. Von 18:00 bis 20:00 Uhr findet im Ortsteil Hohburg ein Fachgespräch mit Kommunalpolitiker*innen statt. 

An diesem wird außer Marion Junge auch MdL Kerstin Köditz teilnehmen. 

Am Dienstag, den 21.03. wird Marion Junge im Rahmen  der Aktion „Perspektivwechsel“ selbst  im AWO-Hort der Lernförderschule Kamenz praktische Erfahrungen sammeln. 

Am Mittwoch, dem 22.03., um 10:00 Uhr findet in der Regionalstelle Sachsen  der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Dresden ein Fachgespräch zum Thema „WillkommensKitas“ statt. 

Es schließt sich 13:00 Uhr ein Besuch in der städtischen „Willkommenskita  Michelangelostraße“ Dresden an, bei dem auch die Betriebsleiterin des Dresdner Kita-Eigenbetriebs, Sabine Bibas, zugegen sein wird. 

Am Montag, den 27.03.,  ist 10:00 Uhr das DRK Kinderhaus in Kamenz Station der Kita-Tour.   

Am Dienstag, den 28.03., findet in Chemnitz von 9 bis 11 Uhr ein Gespräch mit dem Stadtelternrat zum Thema Kitas statt.  Anschließend endet die Tour in Zwickau. Hier stehen 12:30 Uhr der Besuch der „Kita Löwenzahn“,  danach 14.30  Uhr ein Gespräch mit Vertreter*innen  der sogenannten „Graswurzelinitiative“, zu der sich sachsenweit Erzieherinnen und Erzieher, freie Träger sowie Elternvertreter zusammengeschlossen haben, auf der Tagesordnung. 

Die Tour endet um 16:00 Uhr mit einen Gespräch mit dem zuständigen Zwickauer Fachbürgermeister Bernd Meyer  und weiteren Kommunalpolitiker*innen. 

Journalist*innen sind zu allen Terminen herzlich eingeladen.





Veröffentlicht am:
12:32:59 17.03.2017



 
 



Login
Contrexx