VERANSTALTUNGSINFORMATION


Kommunale Daseinsvorsorge aus der Perspektive älterer Menschen 
Beginnt um 08.04.2017 - 10:00 
Endet um 08.04.2017 - 15:00 
Ort Hotel »Deutsches Haus«, Multifunktionsraum 
Link  
Anhang Einladung_08_04_2017.pdf 

Landessenior*innenkonferenz 2017
Kommunale Daseinsvorsorge aus der Perspektive älterer Menschen

Als Thema der Konferenz wurde der Siebte Altenbericht der Bundesregierung gewählt, in dem zum ersten Mal die Thematik der kommunalen Daseinsvorsorge aus der Perspektive der älteren Menschen umfassend zum Gegenstand gemacht wurde. In ihm wird aufgezeigt, wie es auf der lokalen Ebene durch vielfältige Maßnahmen und Vernetzungen gelingen kann, ein gutes Älterwerden zu ermög­lichen und zugleich auf die Überwindung von Ungleichheiten in der alternden Gesellschaft hinzusteuern.
Die Konferenz soll deshalb die Möglichkeit bieten, die Ergebnisse des Siebten Altenberichtes aufzunehmen, zu diskutieren und Anregungen für die landesweite und kommunale Arbeit zu sammeln sowie die eigenen Aktionsrahmen zu erweitern.
   


PROGRAMM

10:00 Uhr    Eröffnung
Rico Gebhardt, MdL, Fraktionsvorsitzender

10:10 Uhr    Grußwort
Dr. Peter Dresler, Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Glauchau (angefragt)

10:20 Uhr    »Gleichwertige Lebens­bedingungen für die ältere Generation in allen Regionen schaffen«
Jörn Wunderlich, Mitglied des Bundestages

11:00 Uhr    »Alternde Gesellschaft in Kommunen des ländlichen Raumes gemeinschaftlich gestalten«
Simone Luedtke, Oberbürgermeisterin der Großen Kreisstadt Borna

11:15 Uhr    »Lebensqualität in einer alternden Stadtgesellschaft erhalten und verbessern«
Susanne Schaper, MdL, Stadträtin in Chemnitz

11:30 Uhr    Anfragen zu den Referaten und Diskussion

12:30 Uhr    Pause (mit Imbiss)

13:15 Uhr    Podiumsdiskussion
»Die Verantwortung der Kommunen für die Sicherung und Ausgestaltung einer altengerechten Daseinsvorsorge«

Moderation: Horst Wehner, MdL
Jörn Wunderlich, MdB
Susanne Schaper, MdL
Elke Köhler, Seniorenbeauftragte der Großen Kreisstadt Glauchau
Simone Luedtke, Oberbürgermeisterin der Großen Kreisstadt Borna

14:45 Uhr     Schlusswort
Horst Wehner, MdL, Sprecher für Senior*innenpolitik der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Vizepräsident des Landtages


Wir bitten um Rückmeldung bis 4.4.2017
(Telefon: 0351 493-5800, Fax: 0351 493-5460, E-Mail: linksfraktion-geschaeftsstelle(at)slt.sachsen.de).

 

Ort
Hotel »Deutsches Haus«, Multifunktionsraum 
Schulplatz 1 
08371 Glauchau 
 
 

 
Veranstalter
Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag 
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1 
01067 Dresden 
 
 

 
Export
Diese Veranstaltung exportieren




Login
Contrexx