Auf der 4. und 5. Sitzung des 6. Sächsischen Landtages standen am 17. und 18. Dezember 2014 folgende parlamentarische Initiativen der Fraktion DIE LINKE zur Debatte:
 
Zur 4. Sitzung am 17. Dezember 2014:
 
Aktuelle Debatte der Fraktion DIE LINKE:
Wie solidarisch ist das ‘Abendland‘? Sorgen ernst nehmen, Willkommenskultur entwickeln!
» REDE von Annekatrin Klepsch
» REDE von Kerstin Köditz
» REDE von Lutz Richter
 
Antrag der Fraktion DIE LINKE:
Nicht nur lenken, sondern schnell handeln: Ganzheitliches Handlungs- und Kommunikationskonzept für eine menschenwürdige Unterbringung von Flüchtlingen und eine bedarfsgerechte Flüchtlingssozialarbeit in Sachsen
» ANTRAG in Drs 6/422
» REDE von Juliane Nagel
 
Zur 5. Sitzung am 18. Dezember 2014:
 
Antrag der Fraktion DIE LINKE:
Drohende Totalüberwachung des Verkehrs auf Straßen und Autobahnen in Sachsen durch geplante PKW-Maut des Bundesverkehrsministeriums rechtzeitig abwenden
» ANTRAG in Drs 6/272
Gesetzliche Berichtspflicht des Innenministers über anlassbezogene mobile automatisierte Kennzeichenerfassung gegenüber dem Landtag rechtzeitig und vollständig erfüllen
» ANTRAG in Drs 6/227
» REDE von Enrico Stange
» REDE von André Schollbach
» STANGE: Flächendeckendes Maut - Überwachungssystem stoppen /
SCHOLLBACH: Schon jetzt in Sachsen 1.981 Stunden Ausspähung
 




Login
Contrexx