Auf der 88. und 89. Sitzung des 5. Sächsischen Landtages standen am 17. und 18. Dezember 2013 folgende parlamentarische Initiativen der Fraktion DIE LINKE zur Debatte:
 
Zur 88. Sitzung am 17. Dezember 2013:
 
Aktuelle Debatte auf Antrag der Fraktion DIE LINKE und SPD:
Unkenntnis und Inkompetenz des stellvertretenen Ministerpräsidenten am Beispiel Mindestlohn
» REDE von Heinz Hoffmann
» Heinz Hoffmann in Mindestlohn-Debatte: Morloks „Erfolg“ ist Sachsens letzter Platz bei den Löhnen deutschlandweit
 
Antrag der Fraktion DIE LINKE:
„Stärkung der öffentlichen Berufsschulen in Sachsen
» ANTRAG in Drs 5/12416
» REDE von Verena Meiwald
» REDE von Thomas Kind
» Änderungsantrag in Drs 5/13369
 
Zur 89. Sitzung am 18. Dezember 2013:
 
Große Anfrage der Fraktion DIE LINKE:
„Chancengleichheit in der frühkindlichen, vorschulischen und schulischen Bildung Sachsens
» ANTRAG in Drs 5/12366
» REDE von Annekatrin Klepsch
» Entschließungsantrag in Drs 5/13390
 
Antrag der Fraktion DIE LINKE:
Antrag gemäß Artikel 74 Absatz 3 Satz 1 der Verfassung des Freistaates Sachsen über einen Volksentscheid zur Änderung der Verfassung
» ANTRAG in Drs 5/13108
» REDE von Andrea Roth  
» REDE von Klaus Bartl
» ANDREA ROTH: Warum der Landtag heute Volksentscheid über mehr direkte Demokratie in Sachsen beschließen sollte
 
Antrag der Fraktionen GRÜNE, SPD und DIE LINKE:
„Umsetzung des Verfassungsgerichtshofurteils zu Ersatzschulen in freier Trägerschaft“
» ANTRAG in Drs 5/13292
» REDE von Cornelia Falken
 




Login
Contrexx